Fotoserie #365zwickautipps – Bilder 126 bis 150

ZWICKAUTOPIA – Der Stadtführer: www.zwickautopia.de/stadtfuehrer
ZWICKAUTOPIA auf Facebook:
www.facebook.com/zwickautopia
ZWICKAUTOPIA auf Instagram: www.instagram.com/zwickautopia

Advertisements

Fotoserie #365zwickautipps – Bilder 101 bis 125

ZWICKAUTOPIA – Der Stadtführer: www.zwickautopia.de/stadtfuehrer
ZWICKAUTOPIA auf Facebook:
www.facebook.com/zwickautopia
ZWICKAUTOPIA auf Instagram: www.instagram.com/zwickautopia

Fotoserie #365zwickautipps – Bilder 076 bis 100

ZWICKAUTOPIA – Der Stadtführer: www.zwickautopia.de/stadtfuehrer
ZWICKAUTOPIA auf Facebook:
www.facebook.com/zwickautopia
ZWICKAUTOPIA auf Instagram: www.instagram.com/zwickautopia

Absolvent der Zwickauer Hochschule gewinnt TV-Show „Das Ding des Jahres“

Dinge, die das Leben einfacher, schöner oder interessanter machen: In jeder Sendung der neuen, von Stefan Raab produzierten TV-Show „Das Ding des Jahres“ (ProSieben) haben acht Erfinder in vier Zweier-Duellen ihre „Dinge“ vorgestellt. Die große Frage, die über allem stand, lautete: „Was können Sie besser gebrauchen?“ Im Finale am 10. März wählten die Zuschauer das „Ding“ des Erfinders Ulrich Müller aus Bamberg, ein Absolvent der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ), zur besten Idee. Seine platzsparende Entwicklung „Falto“ überzeugte die meisten Anrufer: 35 Prozent der Teilnehmer des Telefon-Votings stimmten für den faltbaren Autoanhänger. Er benötigt 75 Prozent weniger Platz als ein herkömmlicher Anhänger.

„Absolvent der Zwickauer Hochschule gewinnt TV-Show „Das Ding des Jahres““ weiterlesen

Fotoserie #365zwickautipps – Bilder 051 bis 075

ZWICKAUTOPIA – Der Stadtführer: www.zwickautopia.de/stadtfuehrer
ZWICKAUTOPIA auf Facebook:
www.facebook.com/zwickautopia
ZWICKAUTOPIA auf Instagram: www.instagram.com/zwickautopia

Fotoserie #365zwickautipps – Bilder 026 bis 050

ZWICKAUTOPIA – Der Stadtführer: www.zwickautopia.de/stadtfuehrer
ZWICKAUTOPIA auf Facebook:
www.facebook.com/zwickautopia
ZWICKAUTOPIA auf Instagram: www.instagram.com/zwickautopia

Landesausstellung 2020: Zwickau wird Sachsens Hauptstadt der Industriekultur

Während Zwickau 2018 sein 900. Stadtjubiläum feiert, werden im Hintergrund schon die Vorbereitungen für das nächste Großereignis getroffen: die 4. Sächsische Landesausstellung, deren zentraler Schauplatz die Stadt Zwickau sein wird. Vom 25. April bis 1. November 2020 findet die Leitausstellung im sogenannten Audi-Bau an der Audistraße statt. Sie ist das zentrale Ereignis im „Jahr der Industriekultur“ und wird von sechs Satellitenausstellungen begleitet: dem „Schauplatz Automobil“ im August-Horch-Museum Zwickau, dem „Schauplatz Maschine“ im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz, dem „Schauplatz Eisenbahn“ im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf, dem „Schauplatz Textil“ in der Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau, dem „Schauplatz Erz“ in der Himmelfahrt Fundgrube Freiberg und dem „Schauplatz Kohle“ im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge. Im Januar ist das vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst berufene 45-köpfige Kuratorium zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten.

„Landesausstellung 2020: Zwickau wird Sachsens Hauptstadt der Industriekultur“ weiterlesen